Publikum der Forschungspreisverleihung 2016

Save the date

Forschungspreisverleihung am 17. Februar 2022

Berlin, 10.6.2021. Der Festakt zur Verleihung des Eva Luise Köhler Forschungspreises für Seltene Erkrankungen an Prof. Thorsten Marquardt und Kollegen konnte dieses Jahr pandemiebedingt nicht wie gewohnt im Februar stattfinden. Doch Ehre, wem Ehre gebührt: Die feierliche Preisverleihung wird am 17. Februar 2022 ab 17 Uhr in der Berlin Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften nachgeholt.

„Wir freuen uns außerordentlich, dass Elke Büdenbender den Festakt mit einem Grußwort eröffnen wird. Dass die amtierende First Lady die mehrfache Verschiebung des Termins durch die COVID-19-Pandemie geduldig mitgetragen hat, ehrt und bestärkt uns in unserem Engagement für Menschen mit Seltenen Erkrankungen“, zeigt sich Eva Luise Köhler zuversichtlich, dass die terminliche Odyssee nun ein Ende gefunden hat.

Das Wissenschaftliche Symposium der Stiftung wird erstmals nicht im Umfeld des Rare Disease Days, sondern losgelöst von der Forschungspreisverleihung am 29./ 30. April 2022 in Berlin stattfinden. Unter dem Titel „Next Generation Therapies – Perspektiven auf die Medizin von morgen“ erwartet Sie ein spannendes Vortragsprogramm.